Willkommen im Buch-Café Peter&Paula

Herzlich Willkommen in unserem Internetlädchen mit integriertem Webshop!

Von nun an könnt ihr eure Bücher bequem und versandkostenfrei über unseren Webshop  zu euch nach Hause oder zu uns in den Laden bestellen, - und so den lokalen Handel unterstützen! Mehr Infos findet ihr unter der Rubrik "Unser Service".

Natürlich erfahrt ihr weiterhin auch alle wichtigen Neuigkeiten über das Tragödchen, unsere aktuellen Buchtipps und vieles mehr!

Bei Fragen könnt ihr uns unter 02102 26095 erreichen. Hier geht´s zu den ausführlichen Kontaktdaten.

Liebe Grüße,

Eure Lotta

Buchtipp

Meg Wolitzer - Das weibliche Prinzip

Die schüchterne Greer Kadetsky ist noch nicht lange auf dem College, als sie der Frau begegnet, die ihr Leben für immer verändern soll: Faith Frank. Die charismatische...

Weiterlesen

Veranstaltung

Reimund Popp - Gitarre Pur Solo
28.03.2019 - 20:00

Am Donnerstag, 28.3.2019 gastiert der Gitarren-Virtuose Reimund Popp im Ratinger Tragödchen mit brasilianischen und andalusischen Meisterwerken.

Reimund Popp studierte klassische...

Weiterlesen

Veranstaltung

Ulla Meinecke - Und Danke für den Fisch
04.04.2019 - 20:00

 

Ulla Meinecke ist die Grande Dame der poetischen deutschen Popmusik. Das Ratinger Tragödchen lädt ihr aktuelles Projekt „Und danke für den Fisch“ mit den Multi-Instrumentalisten...

Weiterlesen

Veranstaltung

Sabine Bode - Frieden schließen mit Demenz
11.04.2019 - 20:00

Schon immer haben mich Themen gereizt, für die sich, als ich mit den Recherchen begann, angeblich "niemand interessierte" - so das häufigste Echo. Ich nannte sie die "stillen Themen"....

Weiterlesen

Gut zu Wissen

Wer viel Zeit mit der Lektüre von Büchern und Magazinen verbringt, verlängert sein Leben um durchschnittlich 23 Monate. In einer Längsschnitt-Studie der Yale University School of Public Health wurden gut 3500 Menschen ab 50 über fast 10 Jahre begleitet. Der Überlebensvorteil von Leseratten gegenüber Nichtlesern zeigte sich bei Magazinen ab mehr als sieben Stunden Schmökerzeit pro Woche; Bücher wirkten dagegen schon lebensverlängernd, wenn die Testpersonen bis zu 3,5 Stunden pro Woche lasen. Der Grund für diesen positiven Effekt ist offensichtlich die kognitive Stimulation, die das Lesen mit sich bringt.