0

Einen Westen hat es nie gegeben & Fragmente einer anarchistischen Anthropologie

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783897711938
Sprache: Deutsch
Umfang: 202 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 19 x 12 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

In seinen 'Fragmenten' lädt David Graeber dazu ein, sich eine intellektuelle Praxis vorzustellen, die bisher nur als Möglichkeit existierte: eine anarchistische Anthropologie. Wenn wir die Geschichte der Menschheit in ihrer Gänze erkundeten, würden wir feststellen, dass es unzählige Möglichkeiten gab und gibt, alles anders zu machen. Die Anthropologie birgt einen noch ungehobenen Schatz an Wissen, mit dem sich zeigen ließe, dass Selbstbestimmung und soziale Kreativität weitaus üblicher sind und waren, als wir mithin meinen. Graeber verstand es, gelebte radikale alltägliche politische Praxis greifbar zu machen und in der Form seiner Theorie als Geschenk zurückzugeben. Was wäre weiterhin, wenn diese Forschung ergäbe, dass Konzepte wie >der Westen< oder >unsere Tradition< der Demokratie, derer wir uns zur Selbstvergewisserung bedienen, nicht so einmalig sind, wie die gelehrte Vorstellung behauptet? In 'Einen Westen hat es nie gegeben' schaut Graeber auf die Demokratie und die Demokratie schaut zurück, um >unsere< gedanklichen Horizonte zu dezentrieren und dekolonialisieren. Was nach mehr als zehn Jahren mit Erscheinen seines Bestsellers 'Anfänge' (2022) für Furore sorgte, können wir hier in den ersten, vor ansteckender Kreativität strotzenden Vorschlägen nachlesen - und werden en passant durch diese kleine Einführung für den Anarchismus begeistert.

Autorenportrait

David Graeber (1961-2020) war ein renommierterAnthropologe und umtriebiger Aktivist. Seine Bücher "Schulden, Bullshit Jobs, Bürokratie" sowie das 2022 posthum erschienene, gemeinsam mit dem Archäologen David Wengrow verfasste, "Anfänge. Eine neue Geschichte der Menschheit" sind allesamt Bestseller (Spiegel, New York Times). Er war aktiv in der alternativen Globalisierungsbewegung und Freund der Rojava-Revolution.

Aktuelles

Bücherlieferservice!

Für alle die sich nicht so gerne aus dem Haus bewegen möchten oder können, bringen wir die bestellten Bücher mit unserem Bücherbus oder dem Bücherbollerwagen gerne zu Hause vorbei.

Einfach per Telefon oder WhatsApp-Nachricht (02102/26095), E-Mail oder hier über den Webshop bestellen. Wir notieren uns die Adresse und bringen Euch die Bücher am nächsten Tag vorbei. Die Bezahlung erfolgt entweder bar oder via PayPal oder Vorauskasse.

Liebe Grüßemail