Renate Raecke- Schnick Schnack Schabernack

Schon der Säugling auf dem Wickeltisch ist empfänglich für Reime und Lieder. Und die Entwicklungspsychologie bestätigt, wie wichtig die Sprachförderung gerade in den ersten Lebensjahren ist. Dieses Hausbuch für die Allerkleinsten bietet eine Fülle an traditionellen und modernen Kinderreimen: von den ersten Körperspielen auf dem Wickeltisch, Spielen mit Fingern und Händen, Kniereitern, Versen zum Essen oder zum Trösten, Liedern zum Einschlafen bis hin zu Gedichten mit Wortwitz und sprachspielerischer Poesie. Kurz, für jeden Tag und viele Anlässe finden sich Verse und Lieder, die das kleine Kind durch seine ersten Lebensjahre begleiten. Gerda Raidts fröhliche und humorvolle Illustrationen machen Lust auf die Sprachspielereien und das Buch zu einem perfekten Geschenk für werdende und junge Eltern.

Renate Raecke/Monika Blume
Gerstenberg Verlag GmbH & Co.KG
ISBN/EAN: 9783836956383
18,00 € (inkl. MwSt.)

Gut zu Wissen

Wer viel Zeit mit der Lektüre von Büchern und Magazinen verbringt, verlängert sein Leben um durchschnittlich 23 Monate. In einer Längsschnitt-Studie der Yale University School of Public Health wurden gut 3500 Menschen ab 50 über fast 10 Jahre begleitet. Der Überlebensvorteil von Leseratten gegenüber Nichtlesern zeigte sich bei Magazinen ab mehr als sieben Stunden Schmökerzeit pro Woche; Bücher wirkten dagegen schon lebensverlängernd, wenn die Testpersonen bis zu 3,5 Stunden pro Woche lasen. Der Grund für diesen positiven Effekt ist offensichtlich die kognitive Stimulation, die das Lesen mit sich bringt.